Neuigkeiten vom Naikan Zentrum
Stand 14. November 2018

Vieles ist passiert seit dem letzten Eintrag - unser Seminar "Wut willkommen" mit Elementen aus Naikan, Morita und Kaizen übetraf unsere Erwartungen und die der TeilnehmerInnen bei weitem. Sabines Zertifizierung in Japanischer Psychologie steht kurz bevor und es werden gerade neue Seminar-Wochen konzipiert, in denen die neuen Erfahrungen in Form von Themen wie "Gelassenheit", "Wechseljahre" und mehr präsentiert werden können. In diesem Zusammenhang werden wir demnächst auch unsere Homepage überarbeiten und verändern.

Naikan geht auf alle Fälle weiter, wird rege angenommen und wir freuen uns auf neue Wochen mit Prof. em. Akira Ishii auch in 2019...

Die neuen Termine werden demnächst veröffentlicht - bis dahin nehmen wir gerne Ihren Wunschtermin auf. Bis demnächst,

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Herbstzeit ist Wanderzeit, aber auch Zeit für Innenschau


NAIKAN Interview bei Welt im Wandel.tv

"Um zur spirituellen Erfahrung zu gelangen, muss das Ego sterben, das wusste auch der japanische Geschäftsmann Ishin Yoshimoto, der die drei Fragetechnik „Nai-Kan“ entwickelte. Hierbei beginnt der oder die Übende bei der ersten Bezugsperson (meistens der Mutter) und die erste zu betrachtende Zeitperiode beginnt mit der Geburt."

Mit diesem Text wird das ca. 40-Minütiges Interview von Welt im Wandel.tv mit Peggy Rockteschel angekündigt.

Hier gehts zum Video.

Hier können Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren (erscheint ca. 2 - 4 Mal im Jahr).

Wir sind Mitglied im Naikan Netzwerk.
Wir sind Mitglied im Netzwerk
Neues Netzwerk-Buch
neues Video zu Naikan
Naikan Buch von Sabine Kaspari
Sommersalat
Naikan Kabinen
Sonnenuntergang über dem Klosterfilz