Neuigkeiten vom Naikan Zentrum
Stand 21. Mai 2019

Dass Naikan auf vielfältige Weise wirken kann, erleben unsere TeilnehmerInnen der klassischen Woche sehr häufig. Dass es auch als Teil einer Gruppen-Erfahrung seine Kraft entfalten kann, ist besonders schön in der neuen "...Willkommen"-Reihe spürbar.

So oder so ist die Auseinandersetzung mit sich selbst, mit Hilfe dreier einfacher Fragen, eine Bereicherung, die auch Sie auf neuen Kurs bringen könnte!

Informieren Sie sich, stöbern Sie - viel Spaß dabei. Und sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren:-)

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Frühlingsgrün


Neu: WhatsApp-Gruppe für Naikan Absolventen

So begeistert viele auch von der Woche sind - der tägliche Gebrauch der 3 Fragen gerät im Alltag oft schnell in Vergessenheit.

Möchtest Du regelmäßig daran erinnert werden, bist Du herzlich eingeladen, unserer neuen kostenlosen WhatsApp-Naikan-Gruppe beizutreten. Ob Du selbst täglich, mehrmals pro Woche oder auch nur ein Mal im Monat aktiv etwas beitragen möchtest - die Posts der Gruppe erinnern dich an die 3 Fragen...

Bei Interesse einfach eine E-Mail schicken, dann erhältst Du die Nummer und wirst - gerne auch anonym - in die Gruppe aufgenommen.

Wir freuen uns auf DICH!

 

"Gelassenheit willkommen" -
noch zwei Plätze frei

Im Oktober 2018 fand das Initial-Seminar statt und war ein überwältigender Erfolg. Unter dem neuen Namen "Gelassenheit willkommen" bieten wir diese außergewöhnliche Woche, die Naikan mit der japanischen Morita Therapie, Kaizen und vielen praktischen Übungen als Gruppenerlebnis kombiniert, nun vom

15. - 23. Juni 2019

erneut an. Die maximal 6 TeilnehmerInnen erwartet wieder eine aufschlussreiche, spannende und nachhaltige Woche mit vielen praktischen Übungen, ausreichend Theorie und einem abwechslungsreichen, lebendigen Miteinander.

Beitrag pro Person für Unterkunft/Vollverpflegung: 432 EUR, für Seminarleitung auf freiwilliger Basis.

Den Flyer zur Woche finden Sie hier.

Teilnehmerin vom Oktober 2018: „Ich war begeistert von dieser einzigartigen Woche! Das Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis war unglaublich bereichernd. Wir haben Methoden kennengelernt, wie man mit schwierigen Emotionen umsichtig umgehen kann. Wir haben das Bewusstsein entwickelt, was für Auswirkungen starke Emotionen wie Ärger, Wut und Stress auf unseren Körper und Geist haben, und wie man damit gesund umgehen kann. Die natürliche Umgebung des Hauses im Bayerischen Wald unterstützt dabei, einem Ruhe und Gelassenheit zu geben und die Gruppen-Gemeinschaft hilf, die Theorie in der Praxis umzusetzen und das Gelernte zu vertiefen. Danke Sabine.“ (Mary Kempff, Deutschland)


Naikan im Juli doch im Naikan Zentrum Bayerischer Wald

Die Naikan Woche im Juli wird nicht im Krafthof, sondern im Naikan Zentrum Bayerischer Wald stattfinden.

Anmeldungen wie immer per Email.


Naikan mit Prof. em Akira Ishii

Wir freuen uns sehr, dass Prof. em. Akira Ishii auch dieses Jahr wieder zwei Naikan Wochen bei uns leiten wird.

Dabei wird ihn in der Zeit vom 27. -29. August 2019 auch Frau Setsuko Nakano begleiten, die selbst leiten und auch kochen wird - ein ganz besonderes Highlight für alle Japan Fans! Frau Nakano leitet das derzeit erfolgreichste Naikan Zentrum in Japan. Sie spricht nur japanisch, Prof. Ishii wird übersetzen.

Dienstag, 27. August - 3. September 2019 und
Dienstag, 3. - 10. September 2019 (= neuer Termin!)

Prof. Ishii spricht sehr gut Deutsch und Englisch und wird für Frau Nakano übersetzen.

Details

 

Eine einzigartige Gelegenheit: Linda Anderson Krech und Gregg Krech wieder bei uns!

Nachdem ihr "Residential Certification Program" im Mai 2018 ein überwältigender Erfolg war, sind beide unserer Einladung gerne gefolgt, das Programm noch einmal hier im schönen Bayerwald durchzuführen!

Wir freuen uns sehr, dass Linda Anderson Krech und Gregg Krech, Direktoren des ToDo Institut, vom

19. - 28. Oktober 2019

wieder bei uns sein werden, um interessierten TeilnehmerInnen Japanische Psychologie (Naikan, Morita und Kaizen) in einer einzigartigen Woche erleben zu lassen.

Details finden Sie hier (Link zur Original-Beschreibung des ToDo Institute)


NAIKAN Interview bei Welt im Wandel.tv

"Um zur spirituellen Erfahrung zu gelangen, muss das Ego sterben, das wusste auch der japanische Geschäftsmann Ishin Yoshimoto, der die drei Fragetechnik „Nai-Kan“ entwickelte. Hierbei beginnt der oder die Übende bei der ersten Bezugsperson (meistens der Mutter) und die erste zu betrachtende Zeitperiode beginnt mit der Geburt."

Mit diesem Text wird das ca. 40-Minütiges Interview von Welt im Wandel.tv mit Peggy Rockteschel angekündigt.

Hier gehts zum Video.

Hier können Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren (erscheint ca. 2 - 4 Mal im Jahr).

Wir sind Mitglied im Naikan Netzwerk.
Wir sind Mitglied im Netzwerk
Neues Netzwerk-Buch
neues Video zu Naikan
Naikan Buch von Sabine Kaspari
Sommersalat
Naikan Kabinen
Sonnenuntergang über dem Klosterfilz